Veröffentlicht am 16.10.2017

Keyword Domain

Wieso sowas wie eine Keyword Domain noch wirkt ?

Kategorien: Suchmaschinenoptimierung (SEO), Webdesign & Webseitenerstellung Tags: Besser gefunden werden, Bessere Platzierung, Google, Homepage erstellen lassen, Webseitenerstellung
Die Keyword Domain ist auch weiterhin gefragt. Aber lässt sich damit immer noch das Google Ranking beeinflussen? Und was ist eigentlich der Unterschied zur Branded Domain?

Nomen est omen. Das gilt erst recht für Domainnamen. Die meisten Firmen wählen heute Domainnamen entweder entsprechend des Firmennamens oder des zu bewerbenden Produktnamens. Diese Form der Domainwahl bezeichnet man auch als Branded Domain Names. Übersetzt bedeutet das Ganze so viel wie "Domainname nach Marke". Neben den Markendomainnamen gibt es aber seit geraumer Zeit wieder schlaue SEOs, die sich Keyword Domains sichern. Die Keyword Domain wird auf ein bestimmtes Suchwort perfekt abgestimmt. Der englische Fachbegriff lautet Exact Match Domains.

Zu Zeiten, als Suchmaschinen noch recht unbekannt waren, garantierten Keyword Domains dafür, Besucher auf die Seite zu locken. Wer eine Domain mit einschlägigem Namen besaß, die sich auf ein gut frequentiertes Suchfeld bezog, der hatte den Markt wortwörtlich im Griff. Selbst Suchmaschinen reagierten die ersten Jahre noch durchaus positiv und rankten die Keyword Domain automatisch höher. Mit dem Google EMD Update war damit allerdings Schluss. Fortan konzentrierten sich Suchmaschinen immer stärker auf das, was man tatsächlich auf Webseiten zu sehen bekam. Und zwar den Content. Das ist auch gut so, denn so wird sicher gestellt, dass Spamwebsiten, die keinen echten Mehrwert bieten von den Suchmaschinen durch Abwertung aussortiert werden. Über die Fairness des Downrankings lässt sich streiten.

Wichtiger ist in diesem Zusammenhang die Frage, ob die Keyword Domain dann eigentlich ausgedient hat. Suchmaschinenoptimierer können das aus der praktischen Erfahrung heraus verneinen. Natürlich bringt die Keyword Domain alleine heutzutage keine Besucher mehr auf die Homepage. Wie bei allem, macht es auch hier die Mischung. Eine Keyword Domain, die positive SEO beinhaltet, sauber gescripted und perfekt gepflegt wird gehört mit ziemlicher Sicherheit zu den Gewinnern. Sie wird auch weiterhin bevorzugt behandelt werden und in der Rangliste weit oben landen. Gerade Firmen mit einschlägig-klaren Angeboten oder Start-Ups, die ihren Namen an die Webseite anpassen können, fahren deshalb mit der Keyword Domain bestimmt besser.

Das Fazit lautet deshalb: Wer bei der SEO sonst auch alles richtig macht wird mit einer Keyword Domain ebenfalls punkten.

Setzen Sie auf einen Domainnamen der das wichtigste Keyword bereits beinhaltet. Es ist kein Geheimnis das Google Domains die unter einer Keyword-Domain publiziert werden, mehr Beachtung schenkt.
  • Achten Sie darauf das dass Keyword bereits am Anfang der Domain stehen sollte. (Beispiel: strafverteidiger-berlin.de)
  • Exakt Match Domains (EMD) sollten bevorzugt werden. (Beispiel: strafverteidiger.de oder flug.de) Dies sind Domainnamen die exakt dem Keyword entsprechen das für Sie wichtig ist.
  • Bevorzugen Sie Top Level Domains (TLD) Ihres Landes, für Deutschland .de für Österreich .at. Es hat sich gezeigt das landeseigene Domains besser ranken als international ausgerichtete Domains.
Für weitere interessante Informationen besuchen Sie den Leitfaden Suchmaschinenoptimierung (SEO) Leitfaden Suchmaschinenoptimierung

Weitere Beiträge in Wissenswertes

Weitere Beiträge in Wissenswertes zur Suchmaschinenoptimierung, PHP Programmierung & Webdesign.

Alle Kategorien & Tags

Lesen Sie Beiträge in unseren Kategorien oder finden Sie Artikel, die bestimmten Tags zugeordnet sind.